Biotulin Gel mit überraschender Wirkung - Mineralkosmetik.info - Das Blog rund um mineralische Kosmetik

Biotulin Gel mit überraschender Wirkung

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

Mineralkosmetik wirkt sich je nach Hauttyp austrocknend aus; die Haut braucht dann unter dem Mineralpuder eine sehr gute Feuchtigkeitsversorgung, um die entzogene Feuchtigkeit wieder auszugleichen. Wird beim Schminken mit mineralischen Kosmetikpudern häufiger auf eine gute Feuchtigkeitsversorgung verzichtet, zeigen sich schnell Fältchen, da die Haut den Entzug der Feuchtigkeit kaum mehr selbst ausgleichen kann. Anti-Aging Kosmetik mit viel Hyaluron wäre grundsätzlich empfehlenswert, hat jedoch häufig bedenkliche Inhaltsstoffe, die Frauen nicht an die Haut lassen wollen. Biotulin Gel ist eine Anti-Aging Kosmetik, die zunächst aussah, wie jedes andere Anti-Falten-Produkt und erst bei näherem Hinsehen unsere Aufmerksamkeit auf sich zog.

Biotulin Gel
Biotulin Gel

Was ist Biotulin Gel?

Verlangsamung der Faltenbildung durch Spilanthol

Der Hersteller bewirbt Biotulin Supreme Skin Gel als Alternative zu Botox. Bei dem Gedanken, das Gesicht durch eine hochtoxische Substanz stramm zu ziehen, erscheint nicht attraktiv. Denn Botulinum lähmt nach Injektion die Gesichtsmuskeln, die für Mimikfalten verantwortlich sind. Dies hat häufig einen unnatürlichen Maskeneffekt zur Folge. Auch Biotulin Gel setzt auf einen Wirkstoff, der die Gesichtsmuskulatur in seiner Aktivität ausbremsen soll: Spilanthol. Spilanthol ist ein Pflanzenextrakt der Acmella oleracea, welches in Biotulin Gel als Lokalanästhetikum Hautmuskeln über einen Zeitraum von 24 Stunden nach Auftragen entspannt und langfristig die Muskulatur konditioniert. Auch nach 24 Stunden ist ein relativ hoher Anteil des Wirkstoffes Spilanthol noch in der Haut nachweisbar, so dass einmalige Anwendung am Tag vollkommen ausreichend ist. Durch die reduzierte Muskelbewegung werden ältere Fältchen gelindert, die Neubildung von Falten signifikant verlangsamt.

Feuchtigkeit & Auffüllen der Depots mit Hyaluron

Biotulin Gel setzt auf einen zweiten Wirkstoff: Hyaluron. Hyaluron wird ohnehin vom Körper produziert, weshalb er sehr gut verträglich ist. Hochwertige hyaluronhaltige Kosmetik wird in Verbindung mit einer großen Menge Wasser hergestellt. Dadurch erfolgt bei der Anwendung eine Sofortversorgung der Haut mit viel Wasser. Hyaluron dringt bis in die Feuchtigkeitsdepots ein, die unter der Haut sitzen und verbessert dort die Speicherfähigkeit. Das aufgenommene Wasser bleibt länger in den hauteigenen Feuchtigkeitsdepots gespeichert, wird allmählich zum Feuchthalten der oberen Hautschicht abgegeben.

Es erfolgen zwei wichtige Wirkungsweisen:

  1. Die zugeführte Feuchtigkeit polstert die Haut von innen heraus auf; die Haut sieht sichtbar praller und frischer aus.
  2. Die verbesserte Feuchtigkeitsabgabe nach außen verbessert die Hautelastizität und macht die Haut widerstandsfähiger.

Der nachfolgende Bericht beschreibt Anwendung und Erfahrung von Biotulin Gel auf empfindlicher Mischhaut (öliges Kinn, ölige Nase, trockene Wangen, nach dem Schminken trockene Stellen um die Augenbrauen).

Biotulin Gel Erfahrungen

Herstellerverbrechen sind das Eine, Erfahrungen von Anwendern das Andere. Der Hersteller des Anti-Aging-Gels verspricht auf der Website http://biotulin.de

„Entfernt Fältchen auf natürliche Weise – wirkt bereits innerhalb einer Stunde – rein pflanzlich – natürlich schön – ohne Maskenbildung.“

Feuchtigkeit mit Hyaluron
Feuchtigkeit mit Hyaluron

Sparsame Dosierung vollkommen ausreichend

Beim Auftragen von Biotulin Gel wird nur eine sehr kleine Menge des transparenten Gels benötigt. Der Spender gibt zu viel vom Gel frei, wenn der Pumpspender vollständig durchgedrückt wird. Ein Drittel der Menge wäre vollkommen ausreichend. Mit weniger Druck lässt sich das Hyalurongel sehr gut und in kleiner Menge dosieren. Der Hersteller hätte hier einen besseren Spender auswählen können, um die Dosierung des Gels zu vereinfachen. Beim Auftragen auf die Haut ist das sehr „nasse“ Gel absolut effizient. Im Flakon enthalten sind 15 ml. Die Feuchtigkeitspflege sollte daher für mehrere Monate reichen.

Biotulin Gel richtig anwenden

Aufgetragen wird die Anti-Aging Kosmetik einmal täglich. Entweder morgens nach der Gesichtsreinigung oder abends nach dem Reinigen des Gesichts. Die Wirkung von Spilanthol hält 24 Stunden an, daher genügt eine Anwendung in diesem Zeitfenster. Bei sehr trockener oder spannender Haut kann bei Bedarf auch häufiger das Gel aufgelegt werden.

Anfangs duftet das Gel alkoholisch und krautig; der Geruch verfliegt schnell; das Gel zieht sehr zügig ein und hinterlässt keinen unangenehmen Film auf dem Gesicht. Nach der Anwendung von Biotulin Gel kann wie gewohnt die übliche Gesichtspflege, Nachtpflege bzw. das Make-up aufgelegt werden.

Biotulin Gel als Untergrund für Mineralkosmetik

Trotz guter Gesichtscreme als Untergrund für mineralische Puder kann die Haut dennoch zum Austrocknen neigen und sich pellen. Dies lässt sich mit einer sehr reichhaltigen Tagescreme nur notdürftig lösen, da diese dann oft ölig ist, das Mineral-Make-up fleckig aussehen lässt oder zu Pickeln führt. Obwohl Biotulin Gel nicht innerhalb von einer Stunde die Fältchen beseitigen konnte, erweist sich das Hyalurongel als extrem perfekter Feuchtigkeitsspender, der sogar den Härtetest als Unterlage für Mineralkosmetik besteht. Bereits in die Jahre gekommene Haut neigt dazu, nach dem Schminken mit Mineralpudern schnell ausgetrocknet zu wirken. Dies gilt insbesondere für die dünne Haut unterhalb der Augen. Beim Auftragen von Biotulin Gel statt Tagescreme als Untergrund zeigten sich nach dem Pudern keine Fältchen und die Haut wirkt weniger ausgezehrt durch die Mineralpuder.

Fazit zu Biotulin Supreme Skin Gel

Ein Anti-Aging Produkt soll vorhandene Fältchen weniger sichtbar machen, die Neubildung von Falten verlangsamen und die Haut mit Feuchtigkeit versorgen. Viele Antifaltenprodukte vernachlässigen die Feuchtigkeitsversorgung und füllen die vorhandenen Fältchen mit Fillern auf, statt die Haut von innen heraus besser zu versorgen. Solche Kosmetika sorgen oft für Hautprobleme, machen Mitesser und Pickel.

Die Macher von Biotulin Gel haben einen vollkommen anderen Ansatz, indem sie auf ein leicht wirkendes Lokalanästhetikum (Spilanthol) und das bewährte Hyaluron setzen. Eine Kombination, die wirkt und sogar äußerst positiv überrascht. Biotulin Gel versorgt die Haut mit viel Wasser, verbessert die Speicherfähigkeit und darum besteht das Anti-Aging-Gel selbst den Härtetest mit Mineralkosmetik. Poren werden nicht verstopft, auch auf öligen Stellen kann das Biotulin Gel problemlos angewandt werden, die Verträglichkeit ist bestens. Codecheck bewertet das Kosmetikprodukt ebenfalls mit ‚grün‘.

15 ml kosten knapp 50 Euro; im Shop gibt oft vergünstigte Angebote, wenn z. B. drei Flakons mit Biotulin Gel gekauft werden. Zwei Dinge sollte der Hersteller unbedingt verbessern:

  1. Der Spender gibt zu viel Gel frei; mit einem anderen Spender könnte das Anti-Aging-Gel leichter sparsam dosiert werden.
  2. Die Biotulin-Flasche erlaubt keinen Einblick auf den Füllstand und aufgrund des Gewichts der Flasche lässt sich nicht schätzen, wie viel Produkt noch enthalten ist.

Ansonsten gibt es nichts zu beanstanden, sondern eine klare Empfehlung. Hier wird das feuchtigkeitsspendende Gel mit Hyaluron definitiv weiter als Unterlage für die Mineralkosmetik verwendet.

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

Share This Post

Post Comment